Auf dieser Fotografie sehen Sie Ricarda Enderweit Schmuckdesign

Mein Schmuck drückt meine Gedanken aus, ist inspiriert von Märchen, von der unglaublichen Vielfalt der Natur und den aberwitzigen Irritationen des Alltags.

Für mich ist es wichtig, zu interpretieren, was ich sehe, schmecke, fühle und rieche und dies dann in bestimmten Formen festzuhalten und zu transportieren. Das Ergebnis, die daraus erwachsene Gestalt kann schön sein, muss aber nicht, sondern darf auch stören, irritieren oder aber verspielt sein.

Wieso Schmuck, der von der Natur inspiriert ist:

Natur, das ist Farbe, zum Beispiel Grün. Sie gleicht aus und entspannt. Die Natur spricht alle unsere Sinne an, regt sie an. Die Vögel zwitschern, die feuchte Erde riecht modrig, das Sonnenlicht wärmt, ein sanfter Windhauch streichelt das Gesicht. Es ist eine Umgebung, in der der Mensch einfach sein kann. Er findet hier Formen, die auf den Punkt gebracht sind. Etwas entsteht, etwas vergeht. Im Winter sehe ich eine in Eis getauchte, schlafende, verzauberte und wie in Zuckerwatte gepackte Welt. Im Frühjahr sehe ich Farben, erschnuppere die ersten Düfte, erst sanft, dann intensiver. Im Herbst tauche ich ein in das schönste Farbenmeer, bevor der Winter anbricht und die Bäume kahl werden. Ein Kreislauf aus Entstehen und Vergehen oder Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Ich übersetzte diesen Kreislauf für mich und gieße ihn in eine Form, die Raum lässt für eigene Interpretation und Inspiration. Schauen Sie selbst!

My pieces of jewellery have got their origin in my mind. They are inspired especially by fairytales, nature and the irritations of the daily routine. For me it is important to retain and transport these interpretations in certain forms. Those rising forms do not only have to be beautiful but also irritating, disturbing and playful.

Avec ses bijoux Ricarda Enderweit se penche sur le sujet de la nature.
Ses bijoux appréhendent l`ésthetique de formes organiques. Les bijoux témoignent ma interprétation de la diversité des formes dans la nature. „Comme dans la nature mes pièces sont divers et unique.“

Ausstellungen und Events

Einzelausstellungen

  • 2011 ”Stille Zeugen” Ricarda Enderweit Schmuck in der Galerie61, Bielefeld
    Eröffnungsrede: Frau Dr. Wiewelhove, Museum Huelsmann Bielefeld
  • 2013 “Die Stille Hören” Ricarda Enderweit Schmuck in der Galerie Artists Unlimited, Bielefeld, Eröffnungsrede: Dr. Fink-Schürmann
  • 2015 – 2016 „Natur-Schmuckstücke“ Ricarda Enderweit in der Galerie61, Bielefeld

Auswahl an Gruppenausstellungen

  • 2000 – 2007 Novemberausstellung, Fachhochschule Hildesheim
  • 2005 Kreismuseum Dormagen-Zons “MANU FACTUM”
  • 2006 “Bäumchen wechsel’ Dich” Galerie61, Bielefeld
  • 2007 – 2016 „WeihnArt“ bzw. “Superkauf”, Galerie Artists Unlimited, Bielefeld
  • 2008 “Brand New – New Brand” Inhorgenta, München
  • 2008 – 2016 “Offene Ateliers”, Bielefeld
  • 2008 “Unerträglich kunstvoll”, Artists Unlimited, Bielefeld
  • 2009 “Forum Innovation” Inhorgenta, München
  • 2009 “Das Bielefelder Gefühl” Kunstverein Bielefeld
  • 2009 Zeughausmesse im Deutschen Historisches Museum, Berlin
  • 2010 Zeughausmesse im Deutschen Historisches Museum, Berlin
  • 2010 25 Jahre Artists Unlimited, Bielefeld
  • 2010 – 2011 „A.U.F.Zwei“, Künstlersiedlung Halfmannshof, Gelsenkirchen
  • 2011 Galerie Kurt im Hirsch, Berlin
  • 2011 Kreismuseum Dormagen-Zons „MANU FACTUM“ Landesausstellung zur Ermittlung des Staatspreises für das Kunsthandwerk im Lande Nordrhein-Westfalen
  • 2012 – 2017 Kunst und Kultur im Karree, Bielefeld
  • 2012-2013 Projektartgalerie, Ausstellung zum Thema “Natur und Figur”, Bielefeld
  • 2013 Gemeinschaftsprojekt der Galerie Froschhammer&Rosenvogel und Galerie P`Lace * Schmuckausstellung in Berlin und Dresden
  • 2014 RULE THE WORLD Schmuck für die gelebten Defizite. FRIENDS OF CARLOTTA Galerie für zeitgenössischen Schmuck, Zürich.
  • 2017 Schmuckausstellung „Georg Dobler – Pretty Pieces / Schmucke Stücke – Students”, Goldschmiedehaus Hanau